Bisherige Projekte …

Im Folgenden sind beispielhaft Projekte der Geschäftsführer aus drei Jahrzehnten Beratungspraxis skizziert.

Kassel – alle Betroffenen beteiligt

Über 50 ausgesuchte Mitarbeiter eines diversifizierten mittelständigen Unternehmens analysieren unter unserer Leitung Stärken und Schwächen von Organisation und Geschäft sowie die Chancen und Risiken im Markt. Die Arbeitsgruppen stellen fest, dass die Struktur Speck angesetzt hat. Durch eine Verfirmung vieler Funktionen haben sich vielfältige Organisationseigenheiten entwickelt, die sich gegenseitig behindern.

Mehr

Michigan – ent-täuscht

Zu Stärkung von USP’s, Absicherung von Kernkompetenzen und Erhöhung des „local content“ erwägt einer der weltgrößten Automobilzulieferer den Kauf eines Verbundes von vier Aluminium-Gießereien mit Spezialverfahren in USA. Die Aufgabe war nun – in Zusammenarbeit mit dem Beteiligungsmanagement – innerhalb von kurzer Zeit das Geschäftsmodell, dessen Nachhaltigkeit und technische Chancen/Risiken des zum Verkauf stehenden Firmenverbundes zu prüfen.

Mehr

Nürnberg – der Neukundenautomat

Nur 1 % der Arbeitszeit für die Gewinnung von Neukunden. Die Firmenkundenbetreuer einer deutschen Großbank analysieren die Akquisitionsbarrieren. Betreuung und Verkauf funktionieren nicht gleichzeitig – der Verkaufsurlaub wird erfunden: pro Verkäufer 40 neue Kunden in 2 Wochen. Die Systematisierung des Experiments beginnt. Mit einfachen Mitteln sorgt heute ein EDV-gestützter Neukundengewinnungs-Navigator für sanften Anwendungszwang und -kontrolle.

Mehr

Saarland – eine Stadt erfindet sich neu

Eine bedeutende Kreisstadt im Saarland hat ein Projekt aufgelegt, in dem es um deutlich mehr Effizienz in der Stadtverwaltung geht, nicht um Kosten einzusparen, sondern um Ressourcen zu gewinnen, die für wichtige zusätzliche Aufgaben der Stadt gebraucht werden. Amtsbereich für Amtsbereich haben wir dort Amtsleitern und Abteilungsleitern geholfen, den Optimierungschancen in ihren Bereichen auf die Spur zu kommen, ihre Rolle als Führungskräfte zu überdenken und ihre Führungsarbeit zu verbessern.

Mehr

Ein Königreich für neue Geschäftsmodelle

Was tut man nicht alles für sein Volk? Sogar die 90 Jahre alte Ölförderung in Saudi-Arabien taugt nicht mehr als Geschäftsmodell für die Zukunft. Aber was tun, um dem Volk auch in Zukunft Einnahmen zu ermöglichen? Also „back to the roots“: Bodenschätze (Bauxit), geringe Energiekosten durch Öl (jetzt) und die immer strahlende Sonne (Zukunft) und Bildung. Da müsste sich doch etwas daraus machen lassen im Bereich der energieintensiven Herstellung und Verarbeitung von Aluminium.

Mehr

Von Bayern nach Osteuropa, stossfest – gedämpft

Was tun, wenn ein seit langem und millionenfach hergestelltes Produkt mit hoher eigener Wertschöpfung zu einer „commodity“ wird, Automatisierungschancen ausgereizt sind und Wettbewerber mit geringeren Faktorkosten einen Pitch von OEM‘s nach dem anderen wegnehmen? Richtig! Der „Produktionsfootprint“ muss neu aufgestellt werden. Also: Orientieren - Ordnen - Bewegen – Ankommen - innerhalb von 24 Monaten.

Mehr

München – Diversifikation mit Schulterschluss

Ein führender TV-Konzern hat 2005 seine New Media-Aktivitäten in einem neuen Vorstandsbereich zusammengefasst. Im Auftrag des Vorstands New Media haben wir einen 5 Jahre andauernden Prozess begleitet, in dem 12 Geschäftsführer in unterschiedlichen Unternehmensbereichen zu einer Führungsmannschaft im Schulterschluss mit ihrem Vorstand gewachsen sind. Der Bereich New Media hat in dieser Zeit sowohl an Bedeutung als auch an geschäftlicher Potenz gewonnen.

Mehr

Zagreb – und sie bewegt sich doch

Eine führende Tageszeitung in Osteuropa sucht ihren Platz in einer transformierenden Gesellschaft. Wir organisieren und führen einen behutsamen Prozess aus der Mitte der Organisation heraus, durch den der Verlag sich selbst, seine Leistungen und Märkte diagnostiziert. Eine Gruppe von 12 Meinungsführern aus den Schlüsselfunktionen des Unternehmens entwickelt eine neue Sicht der Dinge, stellt sich vor die Organisation und wirbt für den Umbau.

Mehr

Deutschland kann auch Low-Cost-Standort

Was hat man als Unternehmer in Deutschland nicht schon so alles von seinen internationalen Freunden zu hören bekommen.. Teure Lohnkosten, zu starre Arbeitsverhältnisse, zu kompliziert, zu wenig Marge, und erst die Steuern.... Das ist die negative Sicht. Aber es gibt auch die Positive. Hier mal drei Ansätze zur Inspiration aus unserer Projekterfahrung … Kostenstrukturen und Abläufe verbessern. Gibt es da nicht Chancen auf der Kostenseite? Und wenn man die beherrschen würde?

Mehr

Eine Frau sieht rot

Nachdem wir gemeinsam aktuelle Studien und Forschungen zum Thema Wut (inklusive Wut auf Videoaufzeichnungen) reflektiert haben, erkennt Petra K., dass Wut bei Männern sogar eher noch positiv gewertet wird. „Eine wütende Frau aber verliert an Status, ganz gleich in welcher Position sie ist“, zeigt eine Untersuchung von Victoria L. Brescoll von der Universität Yale. Als wir ihre Wut auslösenden Situationen rekonstruieren, erkennen wir ein wiederkehrendes Muster:

Mehr

Berlin – kurz bevor der Ofen ausging

Ein Verband in der Krise. Das Vermögen der vergangenen Jahre ist nahezu aufgezehrt. Jahresfehlbeträge sind ebenso normal wie großzügige Entlohnungsmodelle und fehlende Konzepte für die nächsten vier bis fünf Jahre. Eine konsequente Diagnostik erarbeitet, welche Funktionen im Unternehmen wie viel kosten, wo die Ressourcen eingesetzt werden und wo die rechnerische Unvernunft anfängt.

Mehr

München – mehr Kraft aus der Mitte

Bei einem erfolgreichen Produzenten für TV-Unterhaltung ging es in über zwei Jahren darum, unter den starken Produzentenchefs an der Spitze eine funktionsfähige zweite Ebene zu formieren, die das Wachstum bewältigen hilft, die Unternehmensleitung von operativen Aufgaben entlastet und die Zukunftsfähigkeit des Geschäfts gewährleistet.

Mehr

Arbeiten wie Gott in Frankreich

Das französische Werk war wieder einmal kurz vor der Insolvenz, kein Land in Sicht. Zu viel „Overhead“, zu wenig Umsatz. Und immer diese Vorurteile: Zu viel Gewerkschaften, Arbeitszeitmodelle zu starr, unmotivierte Belegschaft, hohe Kosten in der Verwaltung. Das war die Ausgangsituation für die 1.300 Mitarbeiter. Das Vorgehen: Orientieren – Ordnen – Bewegen – Ankommen innerhalb von sechs Monaten. Wie?

Mehr

São Paulo – klein und fein und anschließend günstig

Brasilien ist ein großer Markt für LKW-Hersteller. Große Entfernungen sind zu überbrücken, enorme Mengen an Rohstoffen zu transportieren und es gibt kein Bahnnetz. Daher ist unser Kunde schon seit 1956 in São Paulo tätig. Die Aufgabenstellung war in diesem Projekt die Fahrzeuglinie der kleinen LKW’s (8 bis 13 to) wieder profitabel zu machen. Wegen des großen Marktes gibt es aber auch viel Konkurrenz, die Preiserhöhungen verhindert. Daher blieb nur der Weg, die Produktkosten zu senken.

Mehr

Dalian, China – Überraschungen mit dem Joint Venture Partner

China setzt mit enormer Stringenz den Umbau seiner Innenstädte zu modernen Dienstleitungszentren um – die Industrie muss in die Randgebiete weichen. So auch in Dalian. Ein Klient bekam den Auftrag, sein Werk mit 900 Mitarbeitern zur Produktion von hausgroßen Pumpen für die Erdölindustrie in ein neues Industriegebiet mit direktem Anschluss an Hafen, Autobahn und Bahn zu verlegen. Schnelligkeit machte sich hier bezahlt:

Mehr

Bisherige Kunden in unserer beruflichen Laufbahn:

3M Deutschland GmbH
Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH
Alcon Pharma GmbH
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
ALIX PARTNERS GmbH
Analytik Jena GmbH
AOK Verlag GmbH
Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V.
Ärztliche Privatverrechnungsstelle Mosel-Saar GmbH
Astellas Pharma GmbH
AUDI AG
BARMAG AG
Baur Versand GmbH & Co. KG
Bayerische Hausbau Immobilien GmbH & Co. KG
Benteler International AG
BINDER GmbH
Binderer St. Ursula Weinkellerei GmbH (heute Les Grands Chais de France
Biologische Heilmittel Heel GmbH
BIRKENSTOCK GmbH & Co. KG
Blaupunkt Telematics GmbH
BMW AG
BOGE Rubber & Plastics Group
BMTS Technology GmbH & Co. KG
BorgWarner Turbo Systems GmbH
Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
BSH Hausgeräte GmbH
BPW Bergische Achsen KG
Brahms AG
BRP-Rotax GmbH & Co KG
Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH
Burda Studios Publishing GmbH
Carl Heymanns Verlag GmbH
Clinical House Dental GmbH
Commerzbank AG
Condé Nast Digital Germany GmbH
Constantin Entertainment GmbH
DAIMLER AG
DFL Digital Sports GmbH
dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH
Drägerwerk AG & Co. KGaA
Fritz Dräxlmaier GmbH & Co. KG
EM.TV AG
Eppendorf AG
EUROPA-FACHPRESSE-VERLAG GMBH & CO. KG,
FESTO SE & Co. KG
Finzelberg GmbH & Co. KG
FLAMM Precomp GmbH & Co. KG
Ford-Werke GmbH
GRAMMER AG
Holzmann Medien GmbH & Co. KG
Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG
Verlag Dierichs GmbH & Co. KG
Hitachi Europe Ltd.
hofer powertrain GmbH
Hugo Benzing GmbH & Co. KG
JAGUAR LAND ROVER DEUTSCHLAND GMBH
Kessler & Co. GmbH & Co. KG
KEYMILE GmbH
Kreisstadt Neunkirchen
Kupferwerk GmbH
Legios GmbH
MAN Truck & Bus SE
MB-Holding GmbH & Co. KG
Mathys Osteosynthese GmbH
Meisenbach Verlag GmbH
Mercedes-Benz do Brasil Ltda
Mittelbayerischer Verlag KG
Möbel Walther GmbH
MTV Networks Germany GmbH
mydays GmbH
Neckermann Versand KG
MAN Truck & Bus SE
Next.e.GO Mobile SE
OPEL Automobile GmbH
Paul Pietsch Verlage GmbH & Co. KG
Payback GmbH
PLAZAMEDIA GmbH TV & Film Produktion
Progroup AG

ProSiebenSat.1 Media AG
PSA S.A.
PSD Bank RheinNeckarSaar eG
Punch Powertrain S.A.
Quante AG
Rheinisch-Bergische Druckerei- und Verlagsgesellschaft GmbH
Richard Borek GmbH & Co. KG
ROBERT BOSCH GmbH
Roche Diagnostics Deutschland GmbH
RTT AG
Rudolf Röser Verlag und Informationsdienste AG
Saarbrücker Zeitung, Verlag und Druckerei GmbH
SaarGummi International Systems GmbH
SCA Hygiene Products Vertriebs GmbH
Schering AG
Schmitz Cargobull AG
SIEMENS AG
SKA Sitze GmbH
Sport1 GmbH
SULZER GmbH
Thiemann Arzneimittel GmbH
TI Automotive Systems Germany GmbH
TRW KFZ Ausrüstung GmbH
TVF Fernsehen in Franken Programm GmbH
Večernji list
Velber Verlag
Verwaltungs-Verlag GmbH
voestalpine AG
voestalpine High Perfomance Metals Deutschland GmbH
Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
VOIT Automotive GmbH
VOLKSWAGEN AG
Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Volvo Car corporation
Waschbär GmbH
Carl Zeiss IQS Deutschland GmbH
ZF Friedrichshafen AG
Zimmermann-Graeff & Müller GmbH